Medizinische Tipps und News

Diese Nachrichten werden Ihnen bereit gestellt von:

portrait-leupold

Dr. med. Christiane Leupold

August 2016

Sonnenschutz

Sonnenschutzcremes werden entsprechend ihres Lichtschutzfaktors (LSF, englisch SPF: sunprotection factor) klassifiziert. Der Lichtschutzfaktor bezieht sich auf die Wirkung gegen die UV-B-Strahlung und gibt an, wievielmal länger sich ein Individuum

Hitze und Alkohol

Alkohol verspricht Anregung, Stimmungssteigerung, Entspannung und Enthemmung. Wer allerdings unter Einfluss von Hitze Alkohol konsumiert, gefährdet sich.  Alkohol ist kein Durstlöscher, im Gegenteil! Alkohol hemmt ADH, ein Hormon,

Heidelbeeren im Trend

Heidelbeeren sind reich an sog. Anthocyaninen, einem Pflanzenfarbstoff für sattes Orange, Rot, Violett und Blau in Früchten und Gemüsen. Anthocyanin gilt als wirksames Antioxidans, welches schädliche Sauerstoffradikale im Körper neutralisieren

Juli 2016

Zika-Virus

Das Zikavirus wurde 1947 erstmals nachgewiesen, seither gab es sporadisch immer wieder Erkrankungsfälle in Afrika und Asien. Seit Oktober 2015 haben sich die Fälle im südamerikanischen Raum vervielfacht, die WHO

Henna-Tattoos

Henna-Tattoos als vorübergehender Hautschmuck mit schwarzem Henna sind beliebt und werden häufig von fernen Stränden als Souvenir mitgebracht. Aber Achtung: Es besteht Allergiegefahr! Rotes Henna, aus Blättern der Lawsonia inermis gewonnen, wird in der islamischen und

Juni 2016

Sonne und Haut

Je nach Hauttyp reagiert der Mensch unterschiedlich auf Sonneneinstrahlung – die Eigenschutzzeit, d.h. die Zeit die verstreicht, bis die Haut auf UV-B-Strahlung im Sonnenlicht mit

Mai 2016

Die 1 km-Regel

Wer abnehmen möchte, muss weniger Kalorien zu sich nehmen als er verbraucht. Oder mehr Kalorien verbrennen, als er zu sich genommen hat. Sich zu Fuss

Tetanus – Starrkrampf

Starrkrampf ist in den Entwicklungsländern bis heute eine bedeutende Todesursache. In der Schweiz kommen Erkrankungen nur mehr sporadisch vor, hierzulande aufgewachsene Personen sind in der Regel nach

April 2016

Streifung – Hirnschlag

Ein Hirnschlag beschreibt einen meist plötzlich auftretenden neurologischen Ausfall von unterschiedlichstem Ausmass. Am häufigsten treten plötzliche Sprech- oder Sehstörungen und/oder Lähmungen auf, unmittelbar kann ein Hirnschlag